Update: Schule und Praxis im Lockdown

Liebe Schüler*innen,

im letzten Update habt Ihr schon Grundsätzliches darüber erfahren, wie es zunächst für den Rest des 1. Schulhalbjahres bezüglich des Unterrichts weitergeht.

Nach verschiedenen Beratungen im Schulleitungsteam und Kollegium möchten wir Euch heute noch mal zusammenfassend über die aktuelle Umsetzung des aktuellen Corona-Erlasses informieren.

 

Nichtabschlussklassen (BFSP I, Soz A I a-c und US 1 - 3):

- Der Unterricht findet für alle im Szenario C statt. Ihr bekommt nach Möglichkeit zum Beginn der jeweiligen Woche Aufgaben von den Fachlehrkräften im Umfang der Unterrichtsstunden, die Ihr sonst gehabt hättet. Falls Ihr Aufgaben bearbeitet zurücksenden sollt, haltet bitte die von den Lehrkräften gesetzten Termine ein. Sollte es hier irgendwelche Schwierigkeiten geben, sagt bitte der entsprechenden Lehrkraft Bescheid.

Leistungsnachweise finden ggf. in alternativer Form statt; ggf. werden auch Klassen zum Schreiben von schriftlichen Leistungsnachweisen in die Schule 'geholt'. Dies wird rechtzeitig bekannt gegeben.

- Der Beginn der Praktika ab 25.01.21 (Soz A I und US) wird zunächst für die Dauer des Lockdowns ausgesetzt. Das Praktikum beginnt also für diese beiden Klassenstufen auf keinen Fall am 25.01.21, da der Lockdown bis mindestens 31.01.21 geht. Auch der Praktikumsstart der BFSP I am 15.02.21 erscheint uns nicht reell, da eine Verlängerung des Lockdowns wahrscheinlich ist. Wir planen derzeit für alle drei hier genannten Schulstufen eine Verlagerung des Praktikumbeginns auf einen etwas späteren Zeitpunkt; je nach Infektionslage frühestens auf den 01. März. Dann würde ein Teil des Praktikums vor den Osterferien stattfinden und ein Teil danach. Die Praxiseinrichtungen werden von uns schriftlich informiert. Selbstverständlich bleibt die Entwicklung der Infektionslage abzuwarten.

 

Abschlussklassen (BFSP II, SOZ A II a - d, OS 1 + 2):

- Wie bereits angekündigt startet Ihr ab Montag, den 11.01.2021 im Szenario B mit dem Unterricht.

Die Lerngruppen, die jeweils nicht im Präsenzunterricht sondern im Distanzlernen sind, bekommen die entsprechenden Aufgabenstellungen für die Unterrichtsstunden gemäß des bekannten Sonderstundenplans jeweils am Vortag der Unterrichtsstunde bis 18 Uhr. Falls es zur Aufgabenstellung gehört, die Aufgabe zu bearbeiten und zurückzusenden, sollte dies am Tag der jeweiligen Unterrichtsstunde bis 18 Uhr geschehen.

Wie schon nach den Herbstferien benötigen wir von allen Schüler*innen im Präsenzunterricht eine Erklärung über eventuelle Aufenthalte in Risikogebieten während der Weihnachtsferien. Das Formular ist bereits online.

Bitte druckt und füllt es aus und bringt es zum Unterricht mit, wenn Ihr nicht in einem Risikogebiet gewesen seid bzw. bereits die erforderliche Quarantänefrist eingehalten habt. Falls jemand in einem Risikogebiete war und die Quarantänefrist noch nicht abgelaufen ist, sendet uns das Formular bitte ausgefüllt per Mail zu und bleibt gemäß Vorgaben zu Hause.

 

Praxis:

- Die BFSP II hat Ihr Praktikum vor den Weihnachtsferien beendet und startet nun bis auf Weiteres im Szenario B in den Unterricht.

- Die Soz A IIer besuchen - soweit möglich - bis einschließlich 22.01.2021 im dualen System an 3 Tagen Ihre Praxiseinrichtung. Sollte dies von der Einrichtung / dem Träger untersagt werden, wendet Euch bitte an Frau Backes für eine Ersatzleistung. Alle für die Zeit vom 11.01. bis 22.01.21 geplanten Praxisbesuche entfallen. Die betreuenden Lehrkräfte unterrichten Eure Mentor*innen persönlich.

Ab dem 25.01.2021 tragen wir den widrigen Umständen Rechnung, die eine Vergleichbarkeit in der praktischen Ausbildung fast unmöglich machen, und unterbrechen das Praktikum zunächst. Alle Soz A IIer - Klassen kommen ab dem 25.01.2021 ebenfalls im Szenario B in die Schule. Eine Fortsetzung des Praktikums - dann allerdings im Block an 5 Tagen die Woche - ist nach derzeitigen Planungen für nach den Osterferien angedacht. Die Anzahl der Praxisbesuche wird dann entsprechend angepasst. Wir hoffen, dass sich die Coronalage insgesamt und die Lage in den Praxiseinrichtungen bis dahin deutlich entspannt hat.

- Die OS-Klassen gehen gemäß der Schuljahresplanung und nach derzeitigem Stand nach den Osterferien ins Praktikum.

 

Prüfungen:

Die Modulprüfungen finden nach derzeitigem Stand wie geplant in der Woche vor den Osterferien statt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gemäß unserer Abfrage im Herbst gibt es einige Schüler*innen, die nicht über ein mobiles Endgerät verfügen, mit dem alle Onlineformate im Distanzlernen bewältigt werden können. Es stehen nunmehr Leihgeräte zur Verfügung. Melden Sie sich also bitte im Sekretariat oder bei Frau Kuhlmann, um eine Ausleihe in die Wege zu leiten.

Wichtiger Hinweis: Bitte gebt unbedingt Eurer Klassenleitung UND dem Sekretariat Bescheid, falls sich an Eurer Mailadresse oder Eurer Handynummer etwas ändern sollte. In diesen Zeiten ist es vor allem in Eurem Sinne, dass Ihr auf diesen Kanälen zuverlässig erreichbar seid. 

Wir wünschen ein schönes Restwochenende und am Montag einen guten Start in allen Szenarien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Update: Schulbetrieb ab dem 11.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

im Namen der Schulleitung und des gesamten Kollegiums wünschen wir Ihnen ein gutes und gesundes Jahr 2021.

Wir hoffen, dass wir mit gemeinschaftlichen Anstrengungen die Herausforderungen der leider noch andauernden Coronakrise meistern und überstehen.

Sicherlich haben Sie auch die Beratungen der Politik verfolgt und mit Spannung auf neue Beschlüsse und die Umsetzung in Schule gewartet.

Im online gestellten Ministerbrief (wie immer unter Dokumente & Formulare) finden Sie die aktuelle Entscheidung zum Unterrichtsgeschehen ab dem 11.01.2021.

 

Für unsere Schule bedeutet dies konkret:

 

- BFSP I, Soz A I a-c und US 1 - 3 gehen von Montag an zunächst bis Ende Januar in das Distanzlernen. Die Aufgaben werden von den Lehrkräften per Mail verschickt; ggf. gibt es Videokonferenzen und/oder Telefonsprechstunden.

Ab 11.01.2021 ist bei Bedarf grundsätzlich eine Ausleihe eines mobilen Endgerätes in der Schule möglich. Bitte melden Sie sich bei der stellvertretenden Schulleitung per Mail.

 

- BFSP II, Soz A II a-d und OS 1 + 2 werden ab Montag im Szenario B - also mit halben Lerngruppen - unterrichtet.

Wir starten am 11.01.21 mit den Teilgruppen A der jeweiligen Klassen, während die Teilgruppen B ins Distanzlernen gehen.

Am 18.01. wird dann getauscht: die Teilgruppen B der jeweiligen Klassen kommen in die Schule; die Teilgruppen A bleiben zu Hause.

(Wir gehen davon aus, dass die Klassen selber wissen, welcher Teilgruppe sie mit ihrer Stammgruppe angehören.)

Während des Unterrichts darf am Platz dann die Maske abgenommen werden. Auf dem Schulgelände besteht grundsätzlich weiterhin Maskenpflicht.

Den entsprechenden, neu erstellten Sonderstundenplan finden Sie an gewohnter Stelle.

 

- Ab 25.01. wird es einen neuen Sonderstundenplan geben. Dieser ist in Arbeit.

 

Diese Regelung gilt zunächst bis zum 29.01.2021. Danach wird es neue Beratungen der Politik und vermutlich neue Erlasse geben.

 

Praxis:

Bisher gibt es noch keinen aktuellen Erlass für die Ausbildung am Lernort Praxis.

Sobald wir hierzu verbindliche Informationen haben, geben wir diese an dieser Stelle an Sie weiter.

Im Falle, dass die Praktika (ggf. mit verspätetem Beginn) stattfinden:

Seien Sie versichert, dass die Einrichtungen füe einen ausreichenden Hygieneschutz - soweit möglich - Rechnung tragen.

Bei individuellen Schwierigkeiten aufgrund von Corona-Schließungen einzelner Praxiseinrichtungen sind wir bemüht, mit Ihnen individuelle Lösungen zu finden.

 

Für die Betreuung eigener Kinder ist es grundsätzlich möglich, dass die Schule Ihnen eine Bescheinigung ausstellt, dass Sie für Ihr eigenes minderjähriges Kind einen Betreuungsplatz benötigen,

wenn Sie selbst Ihre praktische Ausbildung absolvieren.

 

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir es erreichen, dass Sie bei allem notwendigen Schutz vor Ansteckung möglichst viel aus Ihrer Ausbildung mitnehmen!

Bleiben Sie zuversichtlich!

 

 

 

 

 

 

Update: Distanzlernen vom 14.12.2020 bis 18.12.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die große Mehrheit unserer Schülerschaft hat von der gestern durch das Kultusministerium veröffentlichten Möglichkeit Gebrauch gemacht, sich bereits ab dem 14.12.2020 vom Präsenzunterricht befreien zu lassen.

Zum Schutz der verbleibenden Schüler*innen sowie unserer Kolleg*innen haben wir auf Basis der Vielzahl an Befreiungen entschieden, die Klassen BFSP I, Soz A I a - c, US 1 - 3 sowie OS 1 + 2 vom 14.12.2020 bis zum 18.12.2020 in das Distanzlernen zu Hause zu schicken. Es findet kein kein Präsenzunterricht statt, sondern es werden gemäß Stundenplan Aufgaben von den Kolleg*innen per Mail versendet. Individuelle Anfragen an die Fachkolleg*innen sind kommende Woche dafür nicht notwendig. Damit Sie mit allen Aufgaben zuverlässig versorgt werden, ist es allerdings nötig, dass Sie alle regelmäßig Ihre E-Mails auf Posteingang überprüfen. Regulär geplante Leistungsnachweise werden auf das neue Jahr verschoben.

WICHTIG: Der Nachschreibetermin findet für alle angemeldeten Schüler*innen am kommenden Dienstag, 15.12.2020, wie geplant unter Einhaltung der Hygienevorschriften statt.

Aufgrund der unsicheren Infektionslage möchten wir bitten, rechtzeitig vor dem derzeit für den 11.01.2021 geplanten Unterrichtsstart nach den Weihnachtsferien wieder hier auf die Website zu schauen.

Für unsere Schüler*innen, die sich derzeit in der praktischen Ausbildung befinden, müssen je nach Lage vor Ort zum Teil individuelle Regelungen getroffen werden. Grundsätzlich sollen die Praxiseinrichtungen weiter besucht werden, da hier aufgrund der eingegrenzten Personenzahl (im Vergleich zum Schulbetrieb) von einem geringeren Infektionsgeschehen auszugehen ist und bereits im vergangenen Schuljahr die Praktika ganz oder zum großen Teil ausgefallen sind. Sollten Schüler*innen von KiTa-Schließungen betroffen sein, so kann dies entsprechend auf dem Stundenzettel vermerkt werden.

Für Sie und Euch alle wünschen wir dann ab dem 19.12.2020 erholsame, gesunde und fröhliche Ferien- und Feiertage!

Schulleitung und Team der Sozialpädagogikschule 

 

Update: Maskenpflicht im Unterricht ab 06.11.2020

Liebe Schüler*innen,

nachdem der Landkreis Nienburg längere Zeit stabil einen Inzidenz-Wert von knapp unter 50 vorweisen konnte, wurde dieser Wert leider nun überschritten.

Für den Schulbetrieb bedeutet dies, dass wir zwar weiter im Szenario A unterrichten, aber ab Freitag, 06.11.2020, auch im Unterricht eine Maskenpflicht besteht.

Gemäß der vorgegebenen Hygieneschutzmaßnahmen und -regelungen ergeben sich daraus folgende Konsequenzen:

> Um Ihnen allen kurze Verschnaufpausen ohne Masken zu ermöglichen, halten Sie sich bitte ab sofort während der Pausen entweder im Klassenraum weiterhin mit Maske auf oder Sie nutzen die Möglichkeit der Pause auf dem Hof. Hier haben wir für die einzelnen Kohorten (Klassen) jeweils Felder markiert, in denen Sie sich mit Abstand ohne Maske innerhalb Ihrer Kohorte aufhalten können. Hier können Sie auch essen und trinken.Wir werden zudem an verschiedenen Stellen Möglichkeiten für unsere volljährigen Schüler*innen schaffen, um Zigarettenkippen angemessen zu entsorgen. An dieser Stelle die Bitte, alle mit darauf zu achten, dass die beiden Schulhöfe / Parkplätze sauber bleiben.

> Im Klassenraum dürfen Sie kurzfristig an Ihrem Platz die Maske abnehmen, um etwas zu essen und zu trinken.

> Auch Fahrgemeinschaften müssen sich an das Gebot der Zusammenkunft von Menschen aus maximal 2 Haushalten halten. Da Sie auch hierbei kaum einen Abstand von 1,5 Metern einhalten können, soll auch hier ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

> Bitte beachten Sie unbedingt unsere Tabelle 'To-do-in Coronazeiten', die wir Ihnen zum Download unter 'Dokumente & Formulare' zur Verfügung gestellt haben. Hier werden vielen Fragen beantwortet.

> Die Bearbeitung von Gruppenarbeiten erfolgt weiterhin in den festen Stammgruppen. Ein Durchmischen und Wechseln innerhalb der Stammgruppen ist nicht bzw. nur bei triftigen Gründen/im Ausnahmefall nach Rücksprache mit der Klassenleitung sowie Ausschöpfung aller alternativen Lösungen möglich.

 

Und noch ein Hinweis in eigener Sache:

Home-Schooling:

Schüler*innen können auf Antrag derzeit zu Hause beschult werden, wenn Sie selbst Risikopatient/in sind oder mit einem/einer solchen Patient/in in einem Haushalt leben.

Dies gilt nicht im Falle von Krankheit (AU-Bescheinigung durch Ihren Arzt), denn die AU bescheinigt Ihnen die durch Erkrankung hervorgerufene Arbeitsunfähigkeit!

Die Zeit, während der Sie krankgeschrieben sind, sollte also unbedingt zur Genesung und Erholung genutzt werden. Sie werden durch die Lehrkräfte nicht mit Unterrichtsmaterial versorgt.

 

Stundenplan:

Leider gibt es in diesen unruhigen Zeiten durch vereinzelte, kurzfristige Ausfälle im Kollegium immer mal wieder Lücken im Stundenplan, die nicht vertreten werden können. Dennoch können und sollen diese Zeiten sinnvoll genutzt werden. Sie finden in diesen Fällen zukünftig folgende Begriffe im Stundenplan:

ev@ = bedeutet eigenverantwortliches Arbeiten mit Anwesenheit in der Schule - ggf. ergänzt durch den Namen einer Lehrkraft; sodass klar ist, dass Aufgaben für ein bestimmtes Modul/Fach/Lernfeld bearbeitet werden sollen.

ev@home = bedeutet eigenverantwortliches Arbeiten zu Hause - ggf. ergänzt durch den Namen einer Lehrkraft; sodass klar ist, dass Aufgaben für ein bestimmtes Modul/Fach/Lernfeld bearbeitet werden sollen.

 

 

 

'To do' in Corona-Zeiten

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in diesen merkwürdigen Zeiten ist unser Alltag mittlerweile geprägt durch immer neue Meldungen und Regelungen, die sich aufgrund der Covid19-Pandemie ergeben und auch je nach Infektionsgeschehen ändern. Das bringt manchmal Verunsicherung mit sich, welche Regeln nun aktuell gelten.

Um Ihnen mehr Handlungssicherheit zu geben, haben wir eine Tabelle erstellt, was in verschiedenen Ausgangslagen zu tun ist und welche Konsequenzen sich aus bestimmten Situtionen ergeben. Sie finden diese Tabelle wie schon die anderen relevanten Informationen zum Download im Schüler-Service-Bereich (Formulare/Dokumente).

Bleiben Sie weiterhin gesund und optimistisch, dass wir diese Zeiten gut überstehen!

Die Schulleitung